Sponsoren

Sick Trick Tour Open 2016: Heiße Schlacht im Snowpark Kitzbühel

Sick Trick Tour Open 2016: Heiße Schlacht im Snowpark Kitzbühel

Bei guten Wetterverhältnissen und einem tadellosen Set-Up lieferten sich vergangenes Wochenende rund 70 Freeskier und Snowboarder einen spannenden Kampf um die begehrten Podestplätze und Preise im Gesamtwert von 5000 €. Die diesjährigen Sick Trick Tour Open im Snowpark Kitzbühel wurden ihrem Namen gerecht: Die Rider wollten nichts unversucht lassen und übertrumpften sich in zwei Runs gegenseitig auf zwei Lines mit Hammer-Tricks.

 web sicktrick kitzbuehel 13 02 2016 action sb unknown rider roland haschka qparks 006

Dass die Sick Trick Tour Open einen ganz besonderen QParks Tour Stop darstellen, zeigte sich bereits im Vorfeld bei der Anmeldung: Die Nachfrage nach Startplätzen war hoch und so waren bald alle Startnummern vergeben. Schnell war klar, dass die Teilnehmer mit besonders viel Elan an diesen Tour Stop herangehen und garantiert ihre besten Tricks auspacken würden.

 web sicktrick kitzbuehel 13 02 2016 action sb moritz kaufmann roland haschka qparks 040

Dichtes Schneegestöber über Nacht lieferte der Shapecrew rund um Parkdesigner Franz Lechner ausreichend Schnee, um für den Contest ein anstandsloses Set-Up bereitzustellen. Bei sich immer weiter auflösender Wolkendecke und zunehmendem Sonnenschein zeigten die Rider bei zwei Runs (der Bessere zählte) auf zwei Lines was sie können. Während die Kicker-Line mit drei Kickern (9m, 11m, 13m) zum Abheben einlud, konnte auf der Rail-Line mit einem 9m Elbow Rail, einem 8m Flat/ Down Rial und einem 8m Down Rail variantenreich getrickst werden. Die Jury beurteilte das Geschehen erstmals von einem extra errichteten Judgetower.

 web sicktrick kitzbuehel 13 02 2016 lifestyle fs sb roland haschka qparks 020

Starke österreichische Leistung bei den Freeskiern

Neben den hart umkämpften Plätzen auf dem Siegerpodest ging es für die Freeskier auch um Preisgelder und Goodies sowie Punkte für die QParks Tour, die FSA Tour und das TSV Ranking. In der Kategorie Freeski Men konnte der Österreicher Sebastian Mall vor seinen Landsmännern Fabian Kettner und Peter Tschallener den größten der drei Siegerchecks mit nach Hause nehmen. Bei den Girls gewann die Deutsche Aliah-Delia Eichinger vor Elisabeth Gram (AT) und Mona Falkner (AT). Auch bei den Groms bewies der Freeski-Nachwuchs an diesem Tag jede Menge Talent: Simon Peltola (AT) sicherte sich Platz eins. Neben ihm durften sich Manuel Lerchbaumer (AT) und Nicolas Biembacher (AT) über Platz zwei und drei freuen.

Den diesjährigen Best Trick Freeski Award konnte Sebastian Goller (AT) für sich verzeichnen. Mit einem Switch Bio10 Safety überzeugte der Österreicher die Judges und wurde dafür ebenfalls reichlich belohnt.

FREESKI ERGEBNISSE

Strahlende Gewinner bei den Snowboardern

Die Snowboarder standen ihren Kollegen auf zwei Brettern um nichts nach und zeigten ebenfalls, wie viel sie drauf haben. Lorenzo Peeters (BEL) konnte nach den Mountain Rides Open seinen zweiten QParks Tour Sieg in dieser Saison feiern. Mit einem BS7 Indy Tail Boned auf dem Kicker und einem BS1 In Switch BS1 Off auf der Rail gewann er nicht nur in der Kategorie Snowboard Men sondern gleichzeitig auch den Best Trick Snowboard Award. Dahinter belegten Matthias Haas (AT) den zweiten und Moritz Kaufmann (AT) den dritten Platz.

In der Kategorie Snowboard Girls siegte Daniela Kaindl (AT) vor ihren Kolleginnen Lisa Veith (AT) und Klara Dinold (AT). Den Hauptpreis bei den Snowboard Groms fuhr Noah Gasperi (AT) ein. Dahinter reihten sich Lukas Frischhut (AT) und der Holländer Stan Pauli.

SNOWBOARD ERGEBNISSE

Wer die Sick Trick Tour Open dieses Jahr verpasst hat, kann sich die Highlights mit dem Freeski- und Snowboard-Clip direkt nach Hause holen. Zusätzlich können die besten Shots in den Freeski- und Snowboard-Galleries bestaunt werden.

Und im Anschluss beginnt ihr am besten direkt euch auf den nächsten QParks Tour Stop vorzubereiten, denn das Nock’n’Rock im Snowpark Turracher Höhe findet bereits am 20. Februar 2016 statt. Alle Infos und Updates findet ihr hier:

www.qparkstour.com

www.facebook.com/qparks.freeskitour

www.facebook.com/qparks.snowboardtour

Live News