Park Logo Head

Setup Overview
10.01.2020

Ganze vier Areas sind inzwischen im Snowpark Kitzbühel geöffnet und auch das Wetter zeigt sich von seiner besten Seite. Wir wollen daher einen genauen Blick auf den Snowpark Kitzbühel werfen und die vier Areas mal unter die Lupe nehmen…

Kids Area

Die Kids Area sorgt gleich mal für einen entspannten Einstieg in den Snowpark Kitzbühel. Anfängertaugliche Boxen und kleine Kicker lassen alle Mini-Shredder auf ihre Kosten kommen, schließlich haben auch die Großen mal klein angefangen. Dank dieser Elemente werden die ersten Tricks nicht lange auf sich warten lassen – genauso wenig wie der Sprung auf das nächste Level.

Jib Park

Direkt neben der Kids Area gelegen, befindet sich im obersten Drittel der Hangelalm der ideale Playground für alle, die auf solide Jib-Sessions stehen. Wie der Name schon sagt, ermöglicht die Jib Area mit ihren Tanks, Rails und Tubes kreative Runs und lässt euch eure Skills unter Beweis stellen.

img 0468

Mid Section

Die Mid Section ist wohl der perfekte Übergang vom Jib Park in den Main Park. Auf halbem Weg zwischen den beiden großen Areas gelegen, warten vier zusätzliche Obstacles auf euch. Wieso schließlich ungenutzte Meter mit Piste vergeuden, wenn man zusätzliche Hits einbauen kann?!

img 0472

Main Park

Der Main Park ist mit Sicherheit das Highlight im Snowpark Kitzbühel, schließlich kommen in dieser Area garantiert alle Rider auf ihre Kosten! Hier könnt ihr euch nicht nur auf einer Vielzahl an Boxen austoben, sondern es darf natürlich auch eine Portion Airtime nicht fehlen: insgesamt 7 Kicker findet ihr im untersten Park Areal.

img 0477

Damit stehen euch insgesamt 36 Obstacles auf der Hanglalm zur Auswahl! 36 Gründe also, dem Park mal einen Besuch abzustatten! Die komplette Liste mit allen Obstacles findet ihr hier: ---> LINK zur Setup-Liste

More Stuff